Kreditrestschuldversicherung

Absicherung gegen das Risiko eines Kreditausfalles durch den Tod des Kreditnehmers

Wenn Sie einen Kredit aufnehmen, will sich die Bank unter anderem auch gegen das Risiko eines Kreditausfalles durch den Tod des Kreditnehmers absichern. In diesem Fall ist der Abschluss einer Risikoversicherung (Ablebensversicherung) notwendig – man spricht dann von einer Kreditrestschuldversicherung. Klassische Lebensversicherungen  werden als eine der sichersten Vorsorgeformen angesehen und gerne für diesen Zweck verwendet.

 

Bei Krediten mit laufender Ratenzahlung nimmt die Verbindlichkeit gegenüber der Bank jährlich ab. Gleichzeitig reduziert sich auch der Betrag, der aus einer Kreditrestschuldversicherung an die Bank gezahlt werden müsste. Aus diesem Grund bieten wir Ablebensversicherungen mit linear fallender Versicherungssumme an.

 

Eine weitere Produktvariante ist die Ablebensversicherung auf 2 Personen. Die vereinbarte Versicherungssumme gelangt hier bei Ableben einer der beiden versicherten Personen innerhalb der Versicherungsdauer zur Auszahlung.

 

Ablebensversicherung

Finanzielle Absicherung Ihrer Hinterbliebenen im Ablebensfall

Die Ablebensversicherung ist ein günstiger Weg, Ihre Familie finanziell abzusichern. Sie hilft Ihren Angehörigen im Fall der Fälle dabei, den Lebensstandard zu halten, die Ausbildung der Kinder zu sichern oder laufenden finanziellen Verpflichtungen nachzukommen.

 

Es ist ein relativ einfaches Versicherungsprodukt: Versterben Sie während der Laufzeit, wird die vereinbarte Versicherungssumme sofort an den von Ihnen bestimmten Bezugsberechtigten ausgezahlt. Überleben Sie den Ablauf des Versicherungsvertrages, so erfolgt (im Gegensatz zur Erlebensversicherung) keine Leistung.

 

Eine weitere Produktvariante ist die Ablebensversicherung auf 2 Personen. Die vereinbarte Versicherungssumme gelangt hier bei Ableben einer der beiden versicherten Personen innerhalb der Versicherungsdauer zur Auszahlung.

Bestattungsvorsorge

Finanzielle Basis für ein würdevolles Begräbnis - Bestattungsvorsorge bzw. Begräbniskostenvorsorge

Der Gedanke fällt vielen schwer aber Tatsache ist, dass niemand ewig lebt. Trauerfälle sind bewegende Ereignisse und an sich schon belastend genug. Noch schlimmer, wenn auf die Hinterbliebenen auch noch finanzielle Belastungen zukommen. Begräbniskosten werden häufig unterschätzt - neben den Kosten für die Bestattung gibt es unzählige Nebenkosten. Selbst Begräbnisse ohne großartige Sonderwünsche kommen insgesamt schnell auf € 10.000,-.

Die Begräbniskostenvorsorge  ist eine kombinierte Er- /Ablebensversicherung mit dem Ziel, Bestattungskosten ganz oder zumindest weitgehend abzudecken, um Angehörigen keine finanziellen Belastungen zu hinterlassen.

 


Anrufen

E-Mail

Anfahrt